Aktuelles zur Kampagne:

Neues Statement von Hubert Barth

Managing Partner von EY Deutschland

11.12.2017 – „Wenn schon Papier, dann Umweltpapier mit dem Blauen Engel, da in der Produktion bis zu 60 Prozent Energie und Wasser eingespart werden. Als Prüfungs- und Beratungsgesellschaft ist es unser Ziel, Dinge voranzubringen und entscheidend besser zu machen – für unsere Mitarbeiter, unsere Mandanten und die Gesellschaft. Der nachhaltige Umgang mit Ressourcen spielt dabei eine zentrale Rolle.“

Neues Statement von Dagmar Fritz-Kramer

Geschäftsführerin von Bau-Fritz GmbH & Co. KG

07.12.2017 – „Wir legen großen Wert auf umweltbewusstes Handeln in allen Bereichen. Bei der Herstellung unserer Broschüren verwenden wir konsequent Recyclingpapier mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“, das ebenfalls FSC- und PEFC zertifiziert ist. Seit Anfang 2015 werden unsere Broschüren auch klimaneutral gedruckt. Außerdem werden beim Druck spezielle Biofarben oder sogar Lebensmittelfarben eingesetzt, die auf Basis nachwachsender Rohstoffe und unter Verzicht auf giftige und gefährliche Materialien und Schwermetalle hergestellt werden.“

Neues Statement von Dr. Axel Stirl

CEO PIN Mail AG

15.11.2017 – „Luft zum Atmen, Wald, Holz und Papier – eine Kette die eine der Grundlagen unseres heutigen Lebens darstellt. Natürlich sind, wollen und fühlen wir uns als Briefunternehmen verpflichtet, gerade diese Ressourcen zu schonen und zu schützen. Somit setzen wir als PIN Mail AG Berlin auf Recyclingpapiere, die durch den Blauen Engel besiegelt sind. Bei Druckprodukten aus unserem Hause achten wir zudem auf Zulieferer, die CO2-Neutral produzieren.“

Neues Ressourcenschutzprofil von edding AG

06.11.2017 – Im Interesse der Umwelt – für die Welt von morgen!
Unsere Produkte werden kontinuierlich immer besser und immer nachhaltiger!

Im Rahmen unseres Nachhaltigkeitsmanagements spielt der Umweltschutz eine elementare Rolle. Bereits bei der Gründung 1960 haben wir uns ausdrücklich verpflichtet, die umweltbelastenden Auswirkungen unserer Produkte so gering wie möglich zu halten.

Lesen Sie hier weiter…

Neues Statement von Dr. Thomas E. Banning

Vorstandsvorsitzender NATURSTROM AG

06.11.2017 – „Die NATURSTROM AG wurde vor fast 20 Jahren mit dem Ziel gegründet, eine nachhaltige Alternative zu konventionellen Energieversorgern zu schaffen. Nachhaltigkeit ist fest im Unternehmenskern verankert. Nicht nur unsere Produkte und Dienstleistungen sind umwelt- und klimafreundlich, auch im Unternehmensalltag handeln wir konsequent nachhaltig – und setzen daher bei Broschüren, Flyern und weiteren Drucksachen auf Recyclingpapiere, die mit dem ‚Blauen Engel‘ ausgezeichnet sind.“

Neues Ressourcenschutzprofil von Sparda-Bank München eG

03.11.2017 – Umweltgerechtes Handeln ist eines unserer Leitziele und entspricht unserem Selbstverständnis, da wir einen aktiven Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung und zu einem umweltschonenden Verhalten der Menschen leisten möchten. Hierbei ist der Klimaschutz für uns zentral. Unsere Umweltleitlinien stehen dafür, den kommenden Generationen eine Welt zu hinterlassen, in der sie gut leben können. Als Genossenschaftsbank übernehmen wir damit Verantwortung für die Zukunft.

Lesen Sie hier weiter…

Neues Statement von Helmut Lind

Vorstandsvorsitzender Sparda-Bank München eG

03.11.2017 – „[…] Wir verwenden seit Langem Recyclingpapier mit dem Blauen Engel: für unsere gesamte Geschäftskorrespondenz, für den internen Bedarf sowie für unsere Jahresberichte und das gesamte Werbematerial.“