Aktuelles zur Kampagne:

Neues Statement von Bettina Dannheim

Geschäftsführerin von cambio Mobilitätsservice GmbH & Co. KG

21.02.2018 – „cambio hat als einer der ersten Anbieter den „Blauen Engel“ für die CarSharing-Dienstleistung bekommen. Da ist es für uns selbstverständlich, auch für unsere Werbematerialien ausschließlich Recycling-Papier zu verwenden. In den Büros nutzen wir ebenfalls nur Recycling-Papier, bevorzugt mit dem Blauen Engel. […]

Neues Ressourcenschutzprofil von NWB Verlag GmbH & Co. KG

13.02.2018 – Die Ressourcen der Erde sind endlich und wachsen auf natürlichem Weg nicht so schnell nach, wie es die Wirtschaft bei ihrem aktuellen Ressourcenverbrauch fordert. Daher sind die Ressourcenvermeidung und -schonung zwei wichtige Hebel. Dessen sind wir uns als Verlag bewusst und wollen bei den zentralen Ressourcen für unsere Geschäftstätigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette unseren Teil der Verantwortung tragen..

Lesen Sie hier weiter…

Neues Statement von Etienne Petit

Vorsitzender der Geschäftsführung von Veolia Deutschland GmbH

13.02.2018 – „Für uns ist das Kreislaufwirtschaft par excellence: […] Der Kreis schließt sich, wenn wir Papier für den eigenen Bedarf bei den Herstellern einkaufen, die wir selbst mit recycelten Rohstoffen für die Papierherstellung versorgen. Zu 90% ist das Recyclingpapier mit dem Blauen Engel.“

Neues Statement von Dr. Ludger Kleyboldt

Geschäftsführender Gesellschafter von NWB Verlag GmbH & Co. KG

07.02.2018 – „Als Verlag ist Recyclingpapier für uns in der Buch- und Zeitschriftenherstellung nicht nur wichtigste Ressource, sondern zugleich auch der Beweis, dass unternehmerische Verantwortung bei uns bis ins Kerngeschäft reicht. So wird zum Beispiel der Inhalt unseres Flaggschiffes – der NWB (= Neue Wirtschafts-Briefe) – auf hundertprozentigem Recyclingpapier mit Blauer-Engel-Zertifizierung gedruckt. Auch unser Büropapier ist ein 100%iges Recyclingpapier mit Blauer-Engel-Zertifizierung. […]

Neues Ressourcenschutzprofil von real,- SB-Warenhaus GmbH

01.02.2018 – Von der Abfallvermeidung über die energetische Sanierung der Märkte bis zum Sortieren von Wertstoffen – bei real schlägt sich das Umweltbewusstsein in allen Unternehmensbereichen nieder. Schon bei der Planung der Märkte werden umweltschonende Baumaterialien eingesetzt. real achtet hierbei außerdem auf eine moderne Heiz- und Klimatechnik. Über die Wertstoffrücknahme hinaus bietet real den Kunden die Rücknahme von Altbatterien, Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren an.

Lesen Sie hier weiter…

Neues Ressourcenschutzprofil von Bau-Fritz GmbH & Co. KG

24.01.2018 – „Gut für Mensch und Natur“
Getreu unserer Unternehmensphilosophie betrachten wir es seit unserer Gründung 1896 als unsere Lebensaufgabe, die Gesundheit unserer Kunden zu schützen und dabei achtsam mit unserer Erde umzugehen. Vor diesem ökologischen Hintergrund tragen wir natürlich auch den Ressourcenschutz in unserer DNA: So errichten wir z. B. unsere Häuser aus Hölzern, die wir zu 100 % von Betrieben aus Bayern, Baden-Württemberg sowie aus Österreich beziehen. Holz ist ein natürlich nachwachsender Werkstoff und lässt sich problemlos in den Naturkreislauf zurückführen.

Lesen Sie hier weiter…

Neues Statement von Christian Rinn

Geschäftsführer von Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG

17.01.2018 – „[…] Der Einsatz von Recyclingpapier ist ein wichtiger Bestandteil für ressourcen- und energieeffizientes Wirtschaften. Deshalb haben wir seit 2012 unsere Druckerzeugnisse sowie unseren internen Papierverbrauch vollständig auf Recyclingpapier und Papier aus nachhaltigen Quellen umgestellt und konnten die CO₂-Emissionen bei Papier um 63 Tonnen im Jahr senken. 2017 druckten wir unseren Ideenkatalog auf Blauer-Engel zertifiziertem Papier. Ziel für die Zukunft ist es, für alle Druckerzeugnisse ausschließlich Recyclingpapiere mit dem Blauen Engel zu verwenden.“