Neues Statement von Christoph Stoller

General Manager Teva Deutschland und Österreich

10.11.2020 – „Wir bei Teva sehen es als unsere vordringlichste Aufgabe, den Menschen ein besseres, gesünderes Leben zu ermöglichen. […] Bereits 1996 waren wir in Deutschland der erste Pharmahersteller mit EMAS-Zertifizierung. Seitdem vermindern wir kontinuierlich unseren CO2-Fußabdruck: Wir ersetzen fossile Brennstoffe über den Fremdbezug von Strom aus 100 % regenerativen Quellen, eigener Photovoltaikanlage und Blockheizkraftwerke sowie die Nutzung von Fernwärme erzeugt durch thermische Abfallverwertung. Über firmeneigene Elektroautos und Erdgas-Lkw’s reduzieren wir den Emissionsausstoß und darüber hinaus kompensieren wir über Klimaschutzmaßnahmen. Folglich war die Umstellung auf Recyclingpapier mit dem Blauen Engel für die gesamte Verwendung im Unternehmen nur konsequent.“