Stephan Winkelmeier

Vorsitzender des Vorstandes Bayerische Landesbank

In der BayernLB verstehen wir Ressourcenschonung seit 2007 als Teil unserer Klimaschutzstrategie. Durch konsequent umgesetzte Maßnahmen haben wir unseren Papierverbrauch in den letzten zehn Jahren halbiert. Dazu zählen vor allem der Verzicht auf Druckversionen von Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht, automatisches doppelseitiges Drucken und Kopieren auf unseren Büro-Multifunktionsgeräten sowie die Umstellung auf digitale Formulare. Auch die Verwendung von Papier mit dem Siegel „Blauer Engel“ ist für uns ein Beitrag zur Reduktion unseres Ressourcenverbrauchs und des CO₂-Footprints. Das „papierlose Büro“ war vor 20 Jahren, als wir das erste Mal im Zuge von EMAS unseren Papierverbrauch unter Umweltschutzgesichtspunkten auf den Prüfstand gestellt haben, unsere Vision. Diesem Zielbild sind wir schon ein gutes Stück näher gekommen, allerdings haben wir erst die erste Hälfte des Weges geschafft. Da zudem unsere Klimaschutzziele nun deutlich ambitionierter und wir uns unserer Verantwortung für Klimathemen noch stärker bewusst sind, werden wir uns auch weiterhin anstrengen, um noch besser und nachhaltiger zu werden.