Nölken Hygiene Products GmbH

Als Familienunternehmen sind wir uns bei Nölken Hygiene Products seit jeher unserer Verantwortung für unsere Mitarbeiter, unsere Gesellschaft und unsere Natur ebenso wie der begrenzten Verfügbarkeit natürlicher Ressourcen bewusst. Unser tägliches Handeln ist deswegen von dem Ziel geleitet, so zu wirtschaften, dass die Lebensqualität heutiger und künftiger Generationen gesichert ist. Nachhaltigkeit ist für uns kein kurzfristiger Trend, sondern fest in unsere Unternehmensstrategie integriert.

Managementansatz
Als produzierendes Unternehmen benötigen wir entsprechende Mengen an Ressourcen, wie Energie und Wasser, und verursachen durch die Geschäftstätigkeit Treibhausgasemissionen oder Abfälle. Der Verantwortung für unsere Natur und unser Klima sind wir uns bewusst. Durch ein effizientes Management tragen wir dazu bei, unsere Umwelt zu schonen und negative Auswirkungen zu minimieren. Insbesondere vor dem Hintergrund einer zunehmenden Verknappung von Ressourcen sowie der Folgen ihres Verbrauchs für die biologische Vielfalt oder unser Klima möchten wir Rohstoffe effizient einsetzen, unseren Energieverbrauch senken, verstärkt erneuerbare Energien einsetzen und dadurch CO2-Emissionen reduzieren. Auch möchten wir aktiv unsere Umwelt schützen.

Zertifizierter Umweltschutz
Um den betrieblichen Umweltschutz systematisch und ganzheitlich vorsorgend betreiben zu können, ist bei Nölken ein Umweltmanagementsystem am Hauptstandort Windhagen implementiert. Dieses baut auf unseren eigenen Erfahrungen auf und berücksichtigt die Anforderungen der DIN EN ISO 14001:2009 sowie der deutschen und europäischen Gesetzgebung zu Umwelt- und Arbeitsschutz, Gerätesicherheit und Produkthaftung. Mit diesem Managementsystem können wir alle umweltrelevanten Leistungskennzahlen erfassen, kontrollieren und bewerten sowie anhand der Auswertungen Optimierungsmaßnahmen entwickeln. Auch können wir damit innerhalb der Fertigungs- und Prozessplanung Kreisläufe überwachen und Gefährdungen für die Umwelt vermeiden.

Ressourcenschutz-Projekt

Im September 2016 wurde das Unternehmen für seine Bemühungen um die Entwicklung nachhaltiger Produkte und die Sensibilisierung für Nachhaltigkeit und Produktverantwortung in Praktika mit dem Responsible Care Award ausgezeichnet.

Das Projekt zeichnete sich insbesondere dadurch aus, dass die Auszubildenden an die Idee der Nachhaltigkeit herangeführt wurden und dass dabei ein interessantes, sinnvolles Produkt entstanden ist. Das neue Produkt namens „babyline GREEN“ schützt und pflegt die sensible Haut des Babys mit ökologischen und natürlichen Rohstoffen. Das Ergebnis war ein Feuchttuch für Babys, das unter vorbildlichen nachhaltigen Bedingungen produziert wird. Das neue Babyline®-Green Feuchttuch schützt und pflegt die empfindliche Babyhaut des Babys mit natürlichen Rohstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau. Das Vlies besteht vollständig aus Viskose auf der Basis von Zellstoff europäischer Herkunft und lokaler Holzarten. Die Formulierung besteht zu 97 % aus natürlichen Inhaltsstoffen mit Aloe Vera aus biologischem Anbau. Darüber hinaus besteht die Produktverpackung aus recycelbarem Material, das zu 50 % aus postindustriellem Recyclingmaterial besteht, und die reduzierte Druckfarbe besteht zu 90 % aus nachwachsenden Rohstoffen eines lokalen Lieferanten. Durch die eingebundene Kommunikationsstrategie fördert das Produkt zudem die Aufklärung des Konsumenten über Nachhaltigkeit.

Zum Nachhaltigkeitsbericht von Nölken Hygiene Products GmbH