Lyreco Deutschland GmbH

Im Rahmen der ECO-Futurestrategie von Lyreco sind verschiedene Ziele festgelegt worden. Sowohl kurzfristige als auch mittelfristige Maßnahmen wurden zur Erreichung dieser Ziele festegelegt. Hierbei hat sich Lyreco auf folgende Kernaktiviäten fokussiert:

  • Möglichkeiten zur Reduzierung der Umweltauswirkungen bei der Arbeit für unsere Kunden erkennen und bewerten und Gelegenheiten ergreifen, unsere Umwelt zu schützen.
  • Sicherstellen, dass unsere Tätigkeiten und Projekte in Übereinstimmung mit zertifizierten Qualitäts- (ISO 9001) und Umweltmanagementsystemen (ISO 14001) abgewickelt werden und Nachhaltigkeit zur Priorität machen. Das bedeutet: spezielle Maßnahmen und Programme in den Bereichen Produkte, Verpackung, Auslieferung, Abfallentsorgung, CO2-Bilanz und Infrastruktur.

Anfang 2012 konzipierte Lyreco die mittelfristige Nachhaltigkeitsstrategie „Eco Future“ mit folgenden Zielen:

Umweltschutz
(Reduktion des CO2-Ausstoßes)
Unterstützung unserer Kunden und Lieferanten bei der Verringerung ihres ökologischen Fußabdrucks

Selbstverpflichtungen:

  1. Weiterentwicklung und Ausbau eines umweltfreundlichen Produktsortiments und nachhaltiger Dienstleistungen
  2. Reduzierung der von uns verursachten Treibhaus-Emissionen
  3. Abfallvermeidung und -management

Soziale Verantwortung
Die Festigung unserer langjährigen Verbindung zu unterschiedlichen Interessengruppen mit dem Fokus auf zwischenmenschliche Beziehungen und Entwicklung

Selbstverpflichtungen:

  1. Gewährleistung einer sicheren und gesunden Arbeitsumgebung für alle unsere Angestellten
  2. Förderung der persönlichen Entwicklung jedes bei Lyreco angestellten Mitarbeiters
  3. Spezifische Maßnahmen zur Entwicklung der vielversprechendsten Talente

Wirtschaftlicher Erfolg
Die Schaffung langfristiger Kundenbeziehungen durch die Initiierung zweckmäßiger und effizienter Lösungen für die Ziele und Herausforderungen im Bereich Nachhaltigkeit

Selbstverpflichtungen:

  1. Aufbau nachhaltiger Kundenbeziehungen
  2. Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten im Rahmen des Nachhaltigkeitsprogramms und der Nachhaltigkeitsbeurteilung

 

Ressourcenschutz-Projekte

Beurteilung und Kennzeichnung
Seit Januar 2014 arbeiten alle Niederlassungen von Lyreco mit einer individuellen und derzeit einzigartigen Methode zur Beurteilung umweltfreundlicher Produkte. Dank dieser Beurteilung können Kunden darauf vertrauen, dass die Produkte aller Lyreco-Niederlassungen einheitlich ökologischen Kriterien unterliegen. Der Ansatz basiert auf dem anerkannten internationalen Standard ISO 14020 für Umweltkennzeichnungen und -deklarationen. Er ist im Einklang mit dem Kodex über Werbung und Marketing der Internationalen Handelskammer (ICC) mit Empfehlungen zur Vermeidung von Greenwashing*. Das System ist in allen Niederlassungen identisch für alle Produkte. Die Beurteilungsmethode wurde von der internationalen Prüfgesellschaft SGS** zertifiziert.

Umweltfreundliche Fahrzeugflotte
Zunehmender Einsatz umweltfreundlicher Fahrzeuge: Prognostizierte +35 % in 2016
Im Bemühen, die Umwelteinflüsse der von Lyreco betriebenen Fahrzeuge zu reduzieren, ist das Unternehmen nun im Begriff, eine umweltfreundliche Fahrzeugflotte aufzubauen. Dieses Programm, das für Lieferfahrzeuge sowie für Dienstwagen gilt, wurde vor sieben Jahren in 2009 eingeführt, als einige Länder erstmalig gasbetriebene Fahrzeuge, Elektrofahrzeuge oder Hybridfahrzeuge in ihre Fahrzeugflotten aufnahmen.

*PR-Methode, um Unternehmen in der Öffentlichkeit ein verantwortungsbewusstes und umweltfreundliches Image zu verleihen, ohne eine hinreichende Grundlage.
**Zertifizierungsgesellschaft

Zum Nachhaltigkeitsbericht von Lyreco Deutschland GmbH