„IPR im Gespräch“ mit Dr. Martin Sonnenschein

Managing Director Central Europe A.T. Kearney GmbH

„Die Nutzung von Recyclingpapier ist ein hervorragendes und glaubwürdiges Beispiel für ressourcen- und energieeffizientes Wirtschaften. Unser Ziel ist es, möglichst viele Unternehmen davon zu überzeugen, dass es Sinn macht, Papier mit dem Blauen Engel in ihren Nachhaltigkeitsstrategien mit zu berücksichtigen.“

A.T. Kearney ist eine international tätige Unternehmensberatung. In Deutschland ist das Unternehmen u. a. in Berlin, Frankfurt und München vertreten. Die Beratungsschwerpunkte liegen auf Themen wie Wachstum und Nachhaltigkeit sowie Prozessoptimierung von globalen Produktions- und Lieferketten.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Wilhelm B. Koenning

Geschäftsführer ADA Cosmetics International GmbH

„Als Unternehmen, das sich der Nachhaltigkeit und damit der Ressourceneffizienz verpflichtet hat, drucken wir u.a. unserer Broschüren bereits auf recycelten Papieren. Zusätzlich haben wir in unserer Zentrale von FSC-zertifiziertem auf ‚Blauer Engel‘-Kopierpapier im Duplexdruck umgestellt.“

Das 1979 gegründete Unternehmen ist einer der führenden Hersteller und Lieferanten von hochwertiger Hotelkosmetik in EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika). Darüber hinaus produziert ADA Kosmetika für Unternehmen der Kosmetikbranche in Auftragsfertigung.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Matthias Böhm

Chief Development Officer (CDO) Aon Risk Solutions Deutschland

„In allen Niederlassungen in Deutschland nutzen wir ab sofort in Druckern und Kopierern das Recyclingpapier mit dem Blauen Engel. Auch bei unseren Briefbögen kommt es zum Einsatz, was von unseren Geschäftspartnern sehr geschätzt wird.“

Aon ist ein führender globaler Dienstleister für Risikomanagement sowie Versicherungs- und Rückversicherungsmakler und Berater für Human Resources. Weltweit arbeiten für Aon mehr als 72.000 Mitarbeiter in über 120 Ländern. Die Deutschlandzentrale ist in Hamburg.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Georg Kaiser

Geschäftsführer BIO COMPANY GmbH

„Der Einsatz von Recyclingpapier mit dem Blauen Engel ist für uns nur konsequent. Wir verstehen dies als Baustein eines Gesamtkonzeptes und als Teil unserer Verantwortung, die Natur und ihre Ressourcen auch für die Zukunft unserer Kinder zu schützen.“

Der erste Laden der BIO COMPANY wurde 1999 in Berlin Charlottenburg als „natürlicher Supermarkt“ gegründet. Mittlerweile führt das Unternehmen 44 Filialen und ist Marktführer in Berlin/Brandenburg und beschäftigt derzeit über 1.236 Mitarbeiter, davon 101 Auszubildende.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Prof. Dr. Michael A. Popp

Vorstandsvorsitzender Bionorica SE

„Unsere Selbstverpflichtung zu nachhaltigem Handeln verlangt, dass wir die Nutzung von Recyclingpapier konsequent umsetzen und gleichzeitig den generellen Papierverbrauch verringern. Weit über 80 Prozent aller Drucksachen werden bereits auf Recyclingpapier gedruckt.“

Die Bionorica SE ist einer der weltweiten Marktführer bei pflanzlichen Arzneimittel mit Sitz in Neumarkt in der Oberpfalz. Das Unternehmen hat über 1185 Mitarbeiter, 641 davon in Deutschland. 

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Michael Lindner

Geschäftsführender Gesellschafter Börlind Gesellschaft für kosmetische Erzeugnisse mbH

„An unserem Firmenstandort wurden sämtliche Drucker und Kopierer bereits auf Papier umgestellt, das den ‚Blauen Engel‘ trägt. Unser Ziel ist es, den Anteil von Recyclingpapier weiter zu erhöhen, indem sämtliche, zum Einsatz kommende Papierarten auf eine Umstellungsmöglichkeit überprüft werden.“

Das 1959 gegründete Familienunternehmen mit Sitz in Calw-Altburg (Schwarzwald) ist Anbieter hochwertiger und verträglicher Kosmetik auf Basis der Natur.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Uwe Laue

Vorstandsvorsitzender Debeka Krankenversicherungsverein a.G.

„Wir nutzen seit vielen Jahren Recyclingpapier, das mit dem blauen Engel zertifiziert ist. Beispielsweise sind unsere Drucker grundsätzlich mit diesem Papier befüllt. Wir arbeiten kontinuierlich an einer Optimierung des nachhaltigen Engagements und der verstärkten Verwendung von Recyclingpapier.“

Die Debeka-Gruppe ist eine deutsche Versicherungsgruppe mit Sitz in Koblenz und beschäftigt rund 17.000 Angestellte.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Michael Durach

Geschäftsführer Develey Senf & Feinkost GmbH

„Unsere CSR-Strategie beinhaltet unter anderem die konsequente Umsetzung eines Drucker- und Kopierkonzeptes an allen Standorten des Unternehmens in Deutschland. Daher ist der Wechsel auf Recyclingpapier mit dem Blauen Engel nur ein folgerechter Schritt.“

Das 1822 in Unterhaching bei München gegründete Familienunternehmen beschäftigt mehr als 1.700 Mitarbeiter und ist mit sechs Werken in Deutschland sowie an Standorten u. a. in Frankreich, Italien und Österreich vertreten.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Raoul Roßmann

Geschäftsführung Marketing und Einkauf Dirk Rossmann GmbH

„In unseren Verwaltungs- und Logistikstandorten sind alle Drucker, Kopierer und Faxgeräte mit Blauer-Engel-Papieren bestückt. Unsere Kundenzeitschrift, die Werbebeilage und einige andere Publikationen werden bereits auf 100 Prozent Recyclingpapier gedruckt.“

Die Dirk Rossmann GmbH ist die zweitgrößte Drogeriemarktkette Deutschlands mit Sitz in Burgwedel bei Hannover. Die Kette verfügt über rund 1.800 Filialen mit rund 26.000 Mitarbeitern in Deutschland.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Dr. Michael Kerkloh

Vorsitzender der Geschäftsführung Flughafen München GmbH

„Am Flughafen München legen wir sehr viel Wert auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Deshalb ist es uns nicht nur ein Anliegen, den Anteil an Recyclingpapier zu erhöhen, sondern gleichzeitig auch den gesamten Papierverbrauchdeutlich zu senken.“

Die Flughafen München GmbH (FMG) betreibt den 1992 eröffneten Münchner Airport, der zu den passagierstärksten Flughäfen Europas gehört.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Felix Ahlers

Vorstandsvorsitzender FRoSTA AG

„Unsere nachhaltige Ausrichtung zeigen wir auch mit unserem Papier, das bei uns unternehmensweit den Blauen Engel trägt. Die erreichte hohe Recyclingpapierquote bei Büro- und Geschäftspapieren sowie bei unseren Publikationen werden wir auch zukünftig beibehalten.“

Mehr als 1.600 Mitarbeiter sind für die FRoSTA AG in acht Ländern im Einsatz. Produziert wird in drei Werken in Deutschland und einem in Polen. Die Marke FRoSTA ist mit Tiefkühlfisch und Tiefkühlgemüse sowie Tiefkühlgerichten in Deutschland, Polen, Österreich, Italien und Osteuropa erfolgreich.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Thomas Jorberg

Vorstandssprecher GLS Gemeinschaftsbank eG

„Der GLS Bank ist es gelungen unsere bisherige hohe Quote von Recyclingpapier mit dem Blauen Engel in den letzten Jahren noch zu steigern. Wir haben fest vor, diese dauerhaft auf dem erreichten hohen Niveau von 99,5 Prozent im Gesamtunternehmen zu halten.“

Die GLS Gemeinschaftsbank eG ist eine Genossenschaftsbank für sozial-ökologische Geldanlagen zur Finanzierung nachhaltiger Projekte und Unternehmen mit Sitz in Bochum.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Prof. Dr. Claus Hipp

 Geschäftsführer HiPP-Werk Georg Hipp OHG

„HiPP möchte natürliche Ressourcen schonen und setzt deshalb auf umweltfreundliche Büro- und Werbematerialien. Im Unternehmen werden Papier, Schreibutensilien, Drucksachen und Verpackungen fast ausschließlich in Recyclingqualität eingesetzt.“

 HiPP ist Hersteller von organisch-biologischer Kindernahrung und hat seinen deutschen Sitz in Pfaffenhofen an der Ilm.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Patrick Pulvermüller

Geschäftsführer Host Europe GmbH

„Durch die Umstellung weiterer Papiersorten auf Recyclingpapier mit dem Blauen Engel möchten wir innerhalb der nächsten 6-8 Monate auf einen Umweltpapieranteil von ca. 80-90 Prozent kommen. Es wäre schön, wenn weitere Unternehmen den Mut zur Umstellung hätten.“

 Host Europe ist ein deutscher Internetprovider und gehört zur Host Europe Group, Europas größtem Hosting-Anbieter in privatem Besitz.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Dr. Matthias Händle

Geschäftsführender Gesellschafter HR Group GmbH & Co. KG

„Unsere Erfahrung zeigt: Wirtschaftlicher Erfolg und Corporate Social Responsibility sind keine Gegensätze. Wir haben die Kampagne ‚CEOs bekennen Farbe‘ daher zum Anlass genommen, auf Papier mit dem Blauen Engel umzustellen.“

Die Hamm Reno Group entstand im Jahr 2005 aus dem Zusammenschluss der Unternehmensgruppen Hamm (Osnabrück) und Reno (Thaleischweiler-Fröschen). Mit einer mehr als 125-jährigen Tradition verfügt die Gruppe über eine umfangreiche Expertise im Groß- und Einzelhandel von Schuhen.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Dr. Philipp-Christopher Peitsch

Geschäftsführer idealo internet GmbH

„Tausende mit dem ‚Blauen Engel‘ zertifizierte Produkte aus Recyclingmaterial sind bereits auf idealo.de zu finden und gesondert gekennzeichnet – und es werden täglich mehr. Im Büroalltag setzen wir schon jetzt zu über 85 Prozent auf die Nutzung von zertifiziertem Recyclingpapier.“

Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen idealo internet ist führend im Online-Preisvergleich in Deutschland. Der Unternehmenssitz befindet sich in Berlin, zugleich ist das Unternehmen in weiteren sieben europäischen Ländern vertreten.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Bastian Fassin

Geschäftsführer Katjes Fassin GmbH & Co. KG

„Nach der Umstellung unseres Kopierpapiers auf 100% Recyclingpapier mit dem Blauen Engel haben wir sukzessive auch unser Geschäftspapier und unsere Visitenkarten entsprechend umgestellt. Auf diese Art wird unser Beitrag zur Ressourcenschonung beim Thema Papier auch nach außen sichtbar.“

Das Familienunternehmen Katjes Fassin GmbH & Co. KG wurde 1950 gegründet und ist der drittgrößte Süßwarenhersteller in Deutschland und exportiert in über 20 Länder weltweit.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Johannes Bischof

Geschäftsführer Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH

„Um den ökologischen Fußabdruck unserer Geschäftsaktivitäten zu minimieren, unterstützen wir unsere Kunden dabei, Energiesparpotenziale aufzudecken und raten zur Nutzung von Recyclingpapier auf unseren Systemen.“

Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Komplettlösungen für die unternehmensweiten Druck- und Dokumentenworkflows im B2B-Bereich.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Marc Gebauer

Managing Director Lyreco Deutschland GmbH

„Unser Ziel ist es, bei unseren Kunden verstärkt für Recyclingpapier zu werben, indem wir z.B. bei jeder Bestellung eines Frischfaserpapiers in unserem Webshop automatisch auf eine Recyclingpapier-Alternative hinweisen.“

Die Lyreco Deutschland GmbH ist Anbieter für Büro- und Arbeitsplatzlösungen im Business-to-Business Bereich und gehört zur weltweit agierenden Lyreco Group.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Horst Weising

CEO mars MGM Corporation

„In unserer Verwaltung setzen wir bereits zu über 90 Prozent Recyclingpapier mit dem Blauen Engel in Druckern und Kopierern ein. Außerdem drucken wir alle unsere Magazine ausschließlich auf Papier mit einem einzigartig niedrigen CO2-Fußabdruck.“

Die mars MGM Corporation ist eine amerikanische Verlagsgesellschaft mit Sitz in New York und deutschen Verlagsrepräsentanzen in Berlin und Rheinbreitbach. Sie erstellt und vermarktet verschiedene Wohn-, Garten-, Reise- und Lifestyle-Magazine mit Nachhaltigkeitsbezug.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Helmut Kraiß

Mitglied des Vorstands memo AG

„Seit jeher verwenden wir für den internen Bedarf und für jegliche Geschäftskorrespondenz ausschließlich 100 Prozent Recyclingpapier mit dem ‚Blauen Engel‘. Alle unsere Printmedien werden ebenfalls auf diesem Papier gedruckt.“

Die memo AG mit Sitz in Greußenheim bei Würzburg ist ein Versandhaus für ökologisch und sozial verträgliche Produkte für Büro, Schule, Haushalt und Freizeit.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Robert Haßler

Vorstandsvorsitzender oekom research AG

„Wo wir auf Papier nicht verzichten können, wählen wir die ökologisch beste Alternative. So werden wir weiterhin intern und für unsere Publikationen ausschließlich Recyclingpapier mit dem Blauen Engel verwenden. Auch in unseren Ratings haben wir dieses Thema verarbeitet.“

Die oekom research AG ist seit 1993 als Rating-Agentur auf dem Markt für nachhaltige Investments tätig und zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Informationen über die soziale und ökologische Performance von Unternehmen, Branchen und Staaten.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Jacob Radloff

Geschäftsführer oekom verlag GmbH

„Nicht nur im Büro, auch für die Zeitschriften verwenden wir ausschließlich Recyclingpapier mit dem Blauen Engel. Die Bücher werden bereits zu 90 Prozent auf Recyclingpapieren gedruckt. Diesen Anteil wollen wir kontinuierlich steigern und komplett auf Recyclingpapier umsteigen.“

Der oekom verlag ist der führende Fachverlag für Ökologie und Nachhaltigkeit im deutschsprachigen Raum. Das in München ansässige Unternehmen war einer der ersten deutschen Verlage, die klimaneutral arbeiten.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Dr. Walter Tesarczyk

Vorstandsvorsitzender Provinzial Rheinland Versicherung AG

„Die Provinzial Rheinland nutzt im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit zu 100 Prozent Recyclingpapier mit dem Blauen Engel. Das Informationsmaterial für unseren Vertrieb und die Kunden wird ebenfalls auf 100 Prozent Recyclingpapier gedruckt.“

Die 1836 gegründete Provinzial Rheinland Versicherung AG ist eine öffentliche Versicherungsgesellschaft mit Sitz in Düsseldorf. Sie gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Dr.-Ing. E.h. Frank Asbeck

Vorstandsvorsitzender SolarWorld AG

„Nachhaltigkeit ist seit Gründung von SolarWorld Kern unseres Handelns. Die SolarWorld AG hat ihr Drucker- und Kopierpapier auf 100 Prozent Recyclingpapier (Blauer Engel) umgestellt. Mit dieser Maßnahme wird nicht nur die Umwelt geschont, es werden auch Kosten eingespart.“

Für den international agierenden Solarstromtechnologiekonzern sind mehr als 3.000 Menschen tätig. Der Unternehmenssitz befindet sich im sächsischen Freiberg.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Helmut Lind

Vorstandsvorsitzender Sparda-Bank München eG

„Als Genossenschafts- und Gemeinwohl-Bank übernehmen wir Verantwortung für die Zukunft. Wir verwenden seit Langem Recyclingpapier mit dem Blauen Engel: für unsere gesamte Geschäftskorrespondenz, für den internen Bedarf sowie für unsere Jahresberichte und das gesamte Werbematerial.“

Die Sparda-Bank München eG ist die mitgliederstärkste Genossenschaftsbank in Bayern und gehört zu den zehn größten Genossenschaftsbanken in Deutschland.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Dr. Thomas Birtel

Vorstandsvorsitzender Strabag SE

„Wir wollen die negativen Auswirkungen unserer Tätigkeit auf die Umwelt soweit wie möglich reduzieren. Die Nutzung von Recyclingpapier ist ein Baustein dazu. In der DACH-Region setzen wir Recyclingpapier mit dem Blauen Engel in allen Druckern und Kopierern ein.“

Die STRABAG SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen, führend in Innovation und Kapitalstärke mit über 73.000 Mitarbeitern. Der Unternehmenssitz ist in Wien.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Ulrich-Bernd Wolff von der Sahl

Vorsitzender des Vorstands SV SparkassenVersicherung Holding AG

„Die SparkassenVersicherung Holding hat im Jahr 2011 konzernweit für die internen Ausdrucke an allen Druckern und Kopierern Recyclingpapier mit dem Blauen Engel eingeführt. Sowohl unsere Kundenbriefe als auch die Policen werden auf Recyclingpapier in Blauer-Engel-Qualität gedruckt.“

Die SV SparkassenVersicherung Holding AG bündelt das Versicherungsangebot der Sparkassen-Finanzgruppe in Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen und Teilen von Rheinland-Pfalz und bietet rund 5.000 hoch qualifizierte Arbeitsplätze im Innen- und Außendienst. Der Konzernsitz ist Stuttgart.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Thomas Gutberlet

Geschäftsführer tegut… gute Lebensmittel GmbH & Co. KG

„Der ‚Blaue Engel‘ ist ein verlässlicher Wegweiser für Recycling-Papierprodukte für tegut… und seine Kunden. So handeln wir beim Einsatz von Papier und der Beschaffung von Werbemitteln/ Geschäftspapieren nach dem Grundsatz: Vorrangig Einsatz von Recyclingpapier.“

tegut… gute Lebensmittel GmbH & Co. KG mit dem Hauptsitz in Fulda ist seit 2013 ein Teil der Genossenschaft Migros Zürich und vertreibt in rund 290 Märkten hauptsächlich Lebensmittel.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Wolfgang Grupp

Alleiniger Geschäftsführer und Inhaber

„Im Zusammenhang mit Papier werden bereits sämtliche Büropapiere doppelseitig bedruckt. Die CEO-Kampagne haben wir nun zum Anlass genommen, um unseren Papiereinkauf nochmals zu prüfen und diesen so weit wie möglich zukünftig auf Recyclingpapier mit dem Blauen Engel umzustellen!“

Das 1919 gegründete Unternehmen ist der größte Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung in Deutschland. Der Unternehmenssitz liegt im schwäbischen Burladingen.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Georg Schürmann

Geschäftsleiter Triodos Bank N.V. Deutschland

„In unserem Umweltbericht wird im Rahmen des jährlichen Geschäftsberichts auch der Papierverbrauch seit Jahren transparent dargestellt. Neben der kontinuierlichen Senkung des Papierverbrauchs setzen wir in unserer deutschen Niederlassung vorrangig Recyclingpapier ein.“

Die Triodos Bank N.V. ist Europas führende Nachhaltigkeitsbank, die ihren deutschen Hauptsitz in Frankfurt am Main hat.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Dr. Antje von Dewitz

Geschäftsführerin VAUDE Sport GmbH & Co. KG

„Der sorgsame und ressourcenschonende Umgang mit der Umwelt ist wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Unser Ziel ist es, bis 2015 in unserer Firmenzentrale Obereisenbach 100 Prozent Recyclingpapier mit dem Blauen Engel zu verwenden.“

VAUDE ist ein deutsches Familienunternehmen und Produzent von Bergsportausrüstung. Sein Stammsitz liegt im baden-württembergischen Tettnang-Obereisenbach.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Timo Taubitz

Geschäftsführer VDI Wissensforum GmbH

„Als Zeichen, dass unser gesamtes Unternehmen für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen steht, haben wir den kompletten Druck unserer Programmbroschüren auf Recyclingpapier mit dem Blauen Engel umgestellt.“

Als einer der führenden Weiterbildungsanbieter für Ingenieure sowie Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld vermittelt das Unternehmen Wissen aus verschiedenen Technikdisziplinen und außerfachlichen Gebieten. Der Unternehmenssitz befindet sich in Düsseldorf.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Thomas Röttgermann

Geschäftsführer VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

„Dem VfL Wolfsburg liegt der schonende Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen sehr am Herzen. Aus diesem Grund haben wir 2011 die Umstellung auf Recyclingpapier begonnen mit dem Ziel, diese stufenweise weiter voranzutreiben.“

Die VfL Wolfsburg-Fußball GmbH gliederte sich am 23. Mai 2007 aus dem VfL Wolfsburg e.V. aus. Zu den größten sportlichen Erfolgen des VfL zählen die Gewinne der deutschen Fußball-Meisterschaft der Herren 2009 sowie der Gewinn des Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League der Frauen 2013.

weiterlesen >>

„IPR im Gespräch“ mit Dagmar Kimmel

Geschäftsführerin Wikinger Reisen GmbH

„Das 1969 gegründete Familienunternehmen mit Sitz in Hagen/Westfalen ist Marktführer für Wanderreisen. Seit Februar 2013 nutzen wir Recyclingpapier mit dem Blauen Engel für unseren internen Papierverbrauch, genauso für den Druck unserer Reisekataloge.“

Das 1969 gegründete Familienunternehmen Wikinger Reisen GmbH ist ein deutscher Reiseveranstalter mit Sitz im westfälischen Hagen. Heute ist es Marktführer für Wanderreisen.

weiterlesen >>