Deutsche Telekom AG

In vielen Bereichen kann Digitalisierung helfen, wertvolle Ressourcen zu schonen und die Umwelt zu schützen. Unsere Ressourceneffizienzstrategie besteht aus 4 Säulen. Dabei stehen insbesondere digitale Geschäftsmodelle im Vordergrund.

Ressourcenschutz-Projekt

Über 100 Mio. gebrauchte Handys und Smartphones liegen in Schubladen oder werden illegal im Hausmüll entsorgt. Die Recycling- und Weiternutzungsquote für elektronische Kleingeräte ist in Deutschland viel zu niedrig. Gebrauchte Handys, Smartphones und Tablets sollten jedoch weitergenutzt oder dem fachgerechten Recycling zugeführt werden. So können wertvolle Ressourcen eingespart werden. Schon seit 2003 sammelt die Telekom Deutschland gemeinsam mit der Deutschen Umwelthilfe gebrauchte Handys.

Kunden können seit 2013 ihre gebrauchten hochwertigen Handys und Smartphones von der Telekom ankaufen lassen.

Über das Portal unter https://shop.telekom.de/handyankauf  können Kunden ihre gebrauchten Handys und Smartphones preisgeben. Gemeinsam mit dem Unternehmen Teqcycle Solutions betreiben wir zudem das Online-Portal Handysammelcenter, das 2016 überarbeitet wurde. Die aktualisierte Website bietet eine Übersicht über unsere Partner und durchgeführte Sammelaktionen. Vereine, Firmen und Privatpersonen haben die Möglichkeit, über das Portal eigene Sammelaktionen zu starten. 2016 nahmen wir deutschlandweit 273 079 gebrauchte Mobiltelefone und Smartphones zurück und führten diese einer Weiterverwendung oder dem fachgerechten Recycling zu. Der gesamte Handy-Rücknahme-Prozess ist von der DEKRA bezüglich des Datenschutzes zertifiziert. Das gemeinsame Handy-Sammel-System der Telekom Deutschland und der DUH besteht 2016 bereits im dreizehnten Jahr – insgesamt konnten über die gesamte bisherige Laufzeit mehr als 2,7 Millionen gebrauchte Geräte gesammelt werden. Zur besseren Aufklärung über den Wert der Handyrücknahme arbeiten wir mit zahlreichen Partnern in verschiedenen Kampagnen zusammen.  Auch spezielle Unterrichtsangebote zum Thema Handy-Rücknahme und Ressourceneffizienz sowie intensive Stakeholder Dialoge sind Teil unserer Aktivitäten.

Zum Corporate Responsibility Bericht der Deutsche Telekom AG